Über unsere Firma

Unsere PHILOSOPHIE:

Als langjähriges DMF-MITGLIED (Verband des Deutschen Mineralien- und Fossilien-Fachhandels DMF e.V.) stehen wir für die Echtheit und Natürlichkeit unserer Produkte:

ÜBER UNS:

 Anna-Katharina hat eine 2 Jährige Ausbildung bei Michael Gienger in Analythische Steinheilkunde und eine mehrjährige Erfahrung mit Edelsteinen und Mineralien sich angeeignet, auf Exkursionen mit Geologen und anderen Fachkundigen Menschen. Auch durch Reisen nach Eritrea und Myanmar, Schweiz und Polen hat sie Ihr Wissen  gefördert. Eine mehrwöchige Reise zu den Lagerstätten auf Madagaskar war sehr erfolgreich. 2018 ist eine Mehrwöchige Reise zu den Lagerstätten in Nord -Spanien geplant. Seit 2008 ist sie Teilhaberin im Mineraliengeschäft Gundolf Fischer. Und außerdem verdient sich die Mutter "einiger", inzwischen erwachsener Söhne seit über 20 Jahren als ausgebildete Krankenschwester.

Seit jungen Jahren haben mich (Gundolf) Mineralien und Fossilien fasziniert. Mit 19 wurde ich  entgültig zum "Steineliebhaber", als ich auf einer kleinen Alpentour einen kristalinen Quarz fand.

 

Mit  28 Jahren kam dann der Wendepunkt in meinem Leben: Der Wunsch, die "Liebhaberei" zu einem Beruf zu machen, wurde realisiert, ein Gewerbe angemeldet, Steine und Mineralien erworben und weiterverkauft. Aber schon bald war klar: Nur mit Mineralien, Fossilien und Gesteinen war der Lebensunterhalt nicht zu verdienen. So beschloss ich auf Anraten meines wichtigsten Kollegen und Freundes, Philipp Becker, in Idar-Oberstein gemmologische Kurse zu belegen. Der Schwerpunkt dieser Ausbildung lag auf dem Erkennen von Edelsteinen und deren Imitationen und Manipulationen, eben dessen was unter der Bezeichnung „handelsüblich geschönt“ verkauft wird. Denn ca. 50% aller Edelsteine im Handel sind manipuliert (manche Sorten bis zu 95%), d.h. gefärbt durch synthetische Farbpigmente ( oft unter Vakum), zum besseren Schleifen stabilisiert mit Kunstharzen, rekonstruiert, z.B. zermahlen und wieder zusammengepresst, Bedampfung mit vergasten Metallen oder gar radioaktiv bestrahlt, um die Farben zu intensivieren. Auch das Unterschieben von Synthesen, also in Laboren gezüchteten Kristallen, ist üblich.

Der Kauf von Edelsteinen oder Schmucksteinen ist somit nicht nur eine Vertrauenssache. Es ist unerlässlich, dass der Händler auch das Wissen um seine Steine hat, denn nur dann, kann er auch mit gutem "Ge-Wissen" die edlen Steine als „natürlich“ verkaufen.

Dass Steine leben, das war für mich schon immer selbstverständlich, und dass  Steine „schwingen oder strahlen“ ist ja mittlerweile auch wissenschaftlich bekannt und durch entsprechende Messgeräte belegt: z.B.: Bernstein ist leicht elektrisch, Bergkristall "schwingt" und wird deswegen schon lange in der Technik gebraucht, auch der Magnetismus in manchen Mineralien und - wohl am bekanntesten - die gefährliche Strahlung bei radioaktiven Mineralien. Dass tatsächlich jedes Mineral eine eigene Frequenz und somit Energien besitzt, haben Forscher wie der Deutsche Prof. Max Born   (Nobelpreis 1954) nachweislich bewiesen, oder auch der Schweizer Forscher Friedrich Pelz, der dies mit Hilfe von hoch empfindlichen Messgeräten tiefer erkundete. So wurde mir bewusst, dass Mineralien - wozu auch alle Edelsteine gehören - sich auf Körper und Seele auswirken!

Nun sind über 34 Jahre als "Stein - Händler" vergangen und die Liebe zu den Mineralien ist immer noch vorhanden - ja sie geben mir Freude und bringen mich täglich erneut zum Staunen.

Meinen Dank gilt Philipp Becker ( Mineralienhandel bei Landshut ) der Familie Becker ( Fa. Rudolf Becker Idar-Oberstein ) und Dipl. Geologe Manfred Schaeffer aus Detmold, die mich besonders in meiner Anfangszeit stark unterstützten.

©Copyright 2013-2017 by Gundolf Fischer. Powered by Edelsteine Neuburg